Vor den Toren Frankfurts – mit weltweiten Verbindungen

Cassella ist über Straßen, Schienen, den Main sowie den nahegelegenen Flughafen optimal angebunden an die internationalen Waren- und Finanzströme.

Optimale Logistik

Viele Wege führen nach Fechenheim: ob zu Land, Wasser oder Luft. Für LKWs oder Transporter ist das Gelände bequem über die Autobahn erreichbar – die A66 und A661 liegen nur 5 Fahrminuten entfernt. In lediglich 15 Minuten Fahrzeit haben Sie Anschluss an das Frankfurter Kreuz, eine der meistbefahrenen Verkehrsachsen Europas. Durch unsere eigene Gleisanlage mit Zugang zum deutschen Schienennetz sind wir in der Lage, auch tonnenschwere Güter oder Gefahrgut problemlos zu ihrem Bestimmungsort zu transportieren. Die Nähe zum Frankfurter Flughafen und ein eigener Mainhafen runden die logistischen Vorteile unseres Standorts ab.

 

Zentrale Lage

Nicht nur für externe Zulieferer ist das Gelände komfortabel zu erreichen. Auch Mitarbeiter profitieren von der zentralen Lage des Industrieparks, der direkt an den öffentlichen Nahverkehr und das Straßennetz angeschlossen ist – ganz gleich, ob Sie direkt aus Frankfurt kommen oder aus dem Umland anreisen. Für Autofahrer stehen mehr als 400 Parkplätze in und um den Industriepark zur Verfügung. Ein weiteres Plus: Die zahlreichen Universitäten, Fachhochschulen und Ausbildungsstätten der Industrieregion Rhein-Main erleichtern die Suche nach qualifiziertem Fachpersonal für Ihr Unternehmen.